Datenschutzstrafen
Birgit von Maurnböck

Birgit von Maurnböck

Ersparen Sie sich Datenschutzstrafen!

Die Bußgelder für Verstöße gegen die DSGVO haben 2021 die Milliardengrenze überschritten: 1,3 Milliarden Euro wurden letztes Jahr insgesamt verhängt!

Einige Urteile haben wir Ihnen schon in unseren Beiträgen zusammengefasst, hier ein kurzer Überblick der Entwicklung.

2021 wurden 434 (bekannte) Strafen mit Bußgeldern in Höhe von 1,3 Milliarden Euro verhängt.

2020 waren es 340 Strafen mit Bußgeldern in Höhe von 172 Millionen Euro und

2019 waren es nur 151 Strafen mit 73 Millionen Euro Bußgeldern.

Die Spitzenreiter 2021 waren Amazon mit 746 Mio. Euro und WhatsApp mit 225 Mio. an Geldbuße. Aber auch in Österreich wurden Strafen in Millionen Euro ausgesprochen – über Rewe wurde erneut eine Strafe aufgrund DSGVO-Verletzungen in Höhe von 8 Mio. Euro verhängt. Der zum Rewe gehörende Jö Bonus Club war mit 2 Mio. Euro ebenfalls in den Medien.

Zur Erinnerung

In der DSGVO wird von verhältnismäßigen und abschreckenden Bußgeldern gesprochen. Die Datenschutzbehörden können über ein Unternehmen Geldbußen von bis zu 20 Mio. EUR oder von bis zu 4 % des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes des vorangegangenen Geschäftsjahrs verhängen, je nachdem, welcher der Beträge höher ist.

Wie können Sie sich hier Kopfweh ersparen?

Unser Praxistipp

Verhindern Sie Strafen indem Sie unter anderem regelmäßig Ihre Verarbeitungen, Ihre TOMs, Ihre Auftragsverarbeiter, Ihre Webseite auf Cookies und Ihre Datenschutzerklärung prüfen, ob

  • diese noch aktuell sind,
  • neue Verarbeitungen dazu gekommen sind,
  • alle technisch und organisatorischen Maßnahmen auf dem letzten Stand sind,
  • alle Verträge vorhanden sind und
  • der Cookie-Banner korrekt ist.

Aber ganz besonders wichtige: Besuchen Sie und Ihre Mitarbeitenden regelmäßig Schulungen, zum Beispiel bei uns 😉

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Unterstützung bei der Umsetzung benötigen, durch unsere jahrelange Expertise im Datenschutz- und IT-Bereich sind wir Ihre idealen Partner. Machen Sie unsere Kompetenzen zu Ihren Stärken!

Diesen Beitrag teilen

Weitere Beiträge

MeineBerater News abonnieren

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Warenkorb